Dass niemand weiß …

Dass niemand weiß …, Kriminalroman. Querverlag, Berlin 2018. ISBN 978-3-89656-266-1

In einem Berliner Park entdeckt ein Spaziergänger die zerstückelte Leiche eines Mannes. Mehr jedoch als der grausame Mord beschäftigt Kriminalhauptkommissarin Monika Seyfarth der mit einigem Aufwand hergerichtete Tatort. Der Oberkörper des Toten steckt aufrecht in einem Loch und um ihn herum liegen sieben Steine kreisförmig angeordnet.

Mit der zweiten Leiche, die an einem ähnlich mysteriösen Ort gefunden wird, verhärtet sich der Verdacht, dass in Berlin ein Serienkiller sein Unwesen treibt. Zwischen den Opfern aber bestehen keinerlei Verbindungen und der einzige Hinweis auf den Täter verbirgt sich in den rätselhaften Inszenierungen seiner Morde. Um den Serienmörder zu stellen, muss Kriminalhauptkommissarin Seyfarth das Geheimnis der Tatorte lösen. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, bei dem ihr der Mörder mit jeder grausamen Tat einen Schritt voraus zu sein scheint.

Als Monika Seyfarth die perfide Gemeinsamkeit hinter den Morden endlich erkennt, werden nicht nur in ihr die Ängste einer Kindheit zum Leben erweckt, die seit den Gebrüdern Grimm in jedem von uns schlummern.

Kommentare sind deaktiviert