Das blutrote Parfüm

Geheimnisse, Intrigen und ein mörderisches Parfüm: ein spannender historischer Kriminal-Roman aus der Welt der Düfte

Panisch flieht Amélie 1776 mit ihrer Tochter Linnea aus Paris. Mit ihrem Wissen um die Kunst der Parfüm-Herstellung, das sie sich heimlich von ihrem Mann abgeschaut hat, will sie sich auf dem Mont-Saint-Michel eine neue Existenz aufbauen. Doch obwohl Amélie selbst auf der felsigen Insel vor der Küste der Normandie geboren wurde, wird sie auf dem Mont-Saint-Michel alles andere als herzlich empfangen. Linnea kann die abgeschiedene Gemeinde vom ersten Tag an nicht ausstehen und möchte nichts lieber als zurück nach Paris. Auch die Kirche ist wenig begeistert, als Amélie ihre Duft-Werkstatt eröffnet.

Bald ereignen sich auf dem Mont-Saint-Michel seltsame Todesfälle. Als Amélie eines Tages vor der Tür ihrer Werkstatt eine bestimmte Essenz findet, weiß sie, dass es nicht mehr nur um ihre Existenz als Parfüm-Herstellerin geht, sondern um Leben und Tod …

Kommentare sind deaktiviert