Insel der verlorenen Liebe

Inselarchipel St. Kilda im Atlantik im 19. Jahrhundert

Die kleine Màiri genießt trotz aller Entbehrungen ihr Leben auf der Insel St. Kilda vor der schottischen Küste. Nichts scheint sich auf dem abgeschiedenen Eiland zu verändern – bis zu jenem Tag, an dem Maris Eltern sie Lady Eleonora McFinnigan anvertrauen. Diese nimmt das Mädchen mit aufs Festland, um ihr eine gute Ausbildung zu ermöglichen. Obwohl Mairi zunächst sehr unglücklich ist, entwickelt sie sich zu einer selbstbewussten jungen Frau. Aber ihr Herz hängt noch immer an der Insel …

Kommentare sind deaktiviert