Der Fälscher von Ruysmaar

Ruysmaar 1695 – Dresden 1698.
Willem van Ruysdael, der jüngste Sohn des wohlhabenden Jonkheers von Ruysmaar, ist ein lebensfroher Tunichtgut. Seine anscheinend so nützlichen Fälschungen führen dazu, dass er fliehen muss und über Berlin nach Dresden gelangt. Hier begegnen ihm faszinierende Frauen, und er muss sich entscheiden, ob er den bequemen Weg der Lügen weitergehen will. Kann er dem Unheil entkommen, das er angerichtet hat?

Oeverbos Verlag, ISBN 978-3-947141-00-5

Kommentare sind deaktiviert