Bruske, Tanja


www.tanjabruske.de


 

 

Tanja Bruske wuchs in einem kleinen hessischen Dorf auf und beschäftigte sich schon relativ früh mit dem Lesen und Schreiben. Ihre ersten Kurzgeschichten verfasste sie im Grundschulalter. Als Teenager stand für sie fest, dass sie das Schreiben zu ihrem Beruf machen wollte, und so ging sie zielstrebig ihr Ziel an, als Journalistin zu arbeiten. Nach dem Abitur studierte sie Germanistik und Theater-, Film und Medienwissenschaften an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt. Ihre Magisterabschlussarbeit befasste sich mit „Fantasy-Rollenspiel als Medienverbundangebot“. Bereits während des Studiums arbeitete sie für Lokalzeitungen und eine Sportagentur, absolvierte Praktika bei Funk und Fernsehen. Nach dem Studium volontierte sie bei der Gelnhäuser Neuen Zeitung, wo sie noch heute als Redakteurin arbeitet. Tanja Bruske lebt mit ihrer Familie noch immer in ihrem hessischen Heimatort. Derzeit arbeitet sie an einem neuen Roman, einem historischen Krimi.

2007 erschien Tanja Bruskes erster Roman, "Das ewige Lied". Die Fantasygeschichte hatte bei dem Wettbewerb des Radiosenders FFH, "Hessens verheißungsvollstes Manuskript", gewonnen. FFH verlegte daraufhin das Buch.

In den Folgejahren veröffentlichte die Autorin einige Theaterstücke.

Im Juni 2013 erschien ihr zweiter Roman "Leuchte", ein Mystery-Krimi aus dem Kinzigtal, als E-Book, im September 2013 als Taschenbuch.
Der zweite Teil der Kinzigtal-Triologie, "Tod am Teufelsloch", erschien im September 2015 als Taschenbuch und E-Book.

Seit dem Jahr 2014 ist Tanja Bruske zudem unter dem Pseudonym Lucy Guth für den Bastei-Verlag als Autorin der Serie Maddrax tätig. Bei Maddrax handelt es sich um einen Genre-Mix aus Science-Fiction, Fantasy und Grusel.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren