Barbara Schlüter ist seit 35 Jahren selbständige Kommunikationstrainerin, Coach und Managementberaterin. Als wissenschaftliche Assistentin (damals Barbara Kroemer) am Historischen Seminar der Universität Hannover bot sie als Erste Veranstaltungen zum Thema „Frauen in der Geschichte“ an. Mit ihrem Sachbuch „Rhetorik für Frauen“ (1987) hat sie Pionierarbeit auf diesem Gebiet geleistet. Sie lebt inzwischen wieder in ihrer Heimatstadt Hannover und auf der kanarischen Insel La Palma.
Im Schardt Verlag erschien die historische Roman-Reihe um 1890 mit Detektivin Elsa: „Vergiftete Liebe“, „Verheimlichte Liebe“ und „Gerächter Zorn“. Außerdem „Ausgerechnet zum Feiertag“ – Historische Mord(s)geschichten.

www.dr.b-schlueter.de